Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Landsberger Hallisches
Bild  
Landsberger Hallisches
Note

2,25

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Helles

Alkoholgehalt
4,5 %
Herkunft

Deutschland Landsberg, Saalkreis, Sachsen-Anhalt

Brauerei 

Privatbrauerei Thormann Landsberg

Netzadresse der Brauerei 

https://www.landsberger.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 2
TR: 2,5

Kommentar

Das "Hallische" besitzt eine mittelgoldene Farbe, schmeckt malzig-fruchtig mit leicht herbem und minimal würzigem Abgang. Es ist weniger stark eingebraut als die anderen Festbiere aus Landsberg, aber keinesfalls zu dünn.

Der Name "Landsberger" tritt bei diesem Bier vollkommen in den Hintergrund. Schließlich handelt es sich hierbei um ein Jubiläumsbier zum 1200-jährigen Bestehen der Stadt Halle an der Saale. Die Flaschen werden mit zehn verschiedenen Sammeletiketten ausgeliefert. Unser Exemplar zeigt die zwei Halloren mit Siegel. Die Halloren sind die Mitglieder Salzwirkerzunft in Halle, die bereits seit dem Mittelalter besteht. Einst befanden sich im Zentrum der Stadt, dem Hallmarkt, Sole-Quellen.