Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,5 %
Stammwürze
12,8 °P
IBU 
15
Herkunft

Deutschland Andechs, Landkreis Starnberg, Oberbayern

Brauerei 

Klosterbrauerei Andechs, Bergstraße 2, D-82346 Andechs

Netzadresse der Brauerei 

https://www.andechs.de/klosterbrauerei/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 1,5

Kommentar

Gelborange, trüb. Heller Schaum, mittleres Volumen, ein kleiner Rest hat über lange Zeit Bestand. Im Geruch Banane, Weizenmalz, Teig, Karamell, Nelke, Kräuter. Ein sehr feines Aroma. Im Antrunk vollmundig-malzig. Kräftiger Körper. Geschmack von Getreide (Gerste), Teig, Weizen, Karamell, Banane. Feine, zuckrige Süße. Passendes Hefelevel. Mittleres Kohlensäureniveau. Im Nachtrunk leichte, fruchtige Herbe. Feine Kräuter, Nelke. Fazit: Superbes Hellweizen mit feingliedriger, stimmiger Aromawelt und kräftigem Körper. Deutlich über dem Durchschnitt.

Seit dem 19. März 1993 (Josephitag) in Produktion.


Frühere Tests von Andechser Weißbier Hell

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Bananenaroma > Nußaroma
TK: 3
TR: 2
2,50

Gelb-orange, sehr trüb. Vollmundiger Antrunk, jedoch nicht zu malzig. Dickflüssig im Mundgefühl, sehr weich. Ausgewogen. Das Bananenaroma gewinnt deutlich die Oberhand gegenüber dem zart auftretenden Nußaroma.