Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,5 %
Stammwürze
12,8 °P
IBU 
15
Herkunft

Deutschland Andechs, Landkreis Starnberg, Oberbayern

Brauerei 

Klosterbrauerei Andechs, Bergstraße 2, D-82346 Andechs

Netzadresse der Brauerei 

https://www.andechs.de/klosterbrauerei/

Bewertung

Gelborange, trüb. Heller Schaum, mittleres Volumen, ein kleiner Rest hat über lange Zeit Bestand. Im Geruch Banane, Weizenmalz, Teig, Karamell, Nelke, Kräuter. Ein sehr feines Aroma. Im Antrunk vollmundig-malzig. Kräftiger Körper. Geschmack von Getreide (Gerste), Teig, Weizen, Karamell, Banane. Feine, zuckrige Süße. Passendes Hefelevel. Mittleres Kohlensäureniveau. Im Nachtrunk leichte, fruchtige Herbe. Feine Kräuter, Nelke. Fazit: Superbes Hellweizen mit feingliedriger, stimmiger Aromawelt und kräftigem Körper. Deutlich über dem Durchschnitt.

Seit dem 19. März 1993 (Josephitag) in Produktion.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 1,5


Frühere Tests von Andechser Weißbier Hell
Datum Kommentar Tester Note
Bananenaroma > Nußaroma
Als Andechser Weißbier hefetrüb
TK: 3
TR: 2
2,50
Bewertung

Gelb-orange, sehr trüb. Vollmundiger Antrunk, jedoch nicht zu malzig. Dickflüssig im Mundgefühl, sehr weich. Ausgewogen. Das Bananenaroma gewinnt deutlich die Oberhand gegenüber dem zart auftretenden Nußaroma.