Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Schwarzbier

Alkoholgehalt
4,9 %
Stammwürze
11,3 °P
Herkunft

Deutschland Krostitz, Nordsachsen

Brauerei 

Krostitzer Brauerei GmbH, Brauereistraße 12, 04509 Krostitz

Netzadresse der Brauerei 

https://www.ur-krostitzer.de/

Bewertung

Dunkles Kastanienbraun, fast schwarz, klar. Kleine, gebräunte Schaumkrone, mittelporig mit cremiger Decke. Bleibt lange über dem Bier stehen und klebt sehr gut an der Glasinnenwand. Im Geruch Getreide, Röstaroma, etwas Melasse, wenig Hopfen. Im Antrunk schlank bis leicht malzig. Im Geschmack geröstetes Brot, mildes Getreide, etwas Melasse. Nicht allzu viel Süße. Weiches bis cremiges Mundgefühl. Im Abgang trocken, schneidiger Hopfen. Fazit: Akzeptables, sortentypisches Schwarzbier. Erreicht jedoch nicht die Tiefe des bekannten Pendants aus Bad Köstritz. Insbesondere der Malzbereich wirkt etwas zu sirupartig.

Beim Ersttest 2006 als „Ur-Krostitzer Schwarzes“ etikettiert.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5


Frühere Tests von Ur-Krostitzer Schwarzbier
Datum Kommentar Tester Note
Leichter Röstmalzeinsatz
Als Ur-Krostitzer Schwarzes
TK: 3,5
TR: 2,5
3,00
Bewertung

Schwarz. Leichter Röstmalzeinsatz. Sehr zartes Holzaroma erkennbar, ähnlich wie bei Altbieren. Fazit: Unspektakulär – aber ausgewogen.