Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Export, hell

Alkoholgehalt
5,2 %
Herkunft

Deutschland Oettingen, Landkreis Donau-Ries, Bayerisch-Schwaben

Brauerei 

5,0 Biervertriebs-GmbH, Postfach 1337, 38003 Braunschweig

Die auf unserer Dose aufgedruckte GTIN 4014086092336 führt direkt ins bayerische Oettingen: Oettinger Brauerei GmbH, Brauhausstr. 8, 86732 Oettingen, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.5-0-original.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Gelb, klar. Großvolumiger, weißer Schaum, über Minuten anhaltend, haftet gut am Glas. Im Geruch Getreide, Teig, Brot, ein klein wenig Biskuit, Gras. Im Antrunk malzig. Ordentliche Exportstärke. Im Geschmack helles, brotiges Malz und nicht ganz so feines Getreide. Angenehme Malzsüße. Das Mundgefühl ist ein bißchen wäßrig, was das Bier etwas dünner erscheinen läßt, als es eigentlich ist. Kohlensäure ausreichend. Im Nachtrunk Spelze, Gras, ein paar Kräuter. Malzbittere und Hopfenherbe im Einklang. Fazit: Solides, gut trinkbares Export für den etwas kleineren Geldbeutel (~ EUR 0,45 je Dose 0,5 l). Die einfache Struktur ist dem Bierstil geschuldet und stellt keinen Mangel dar.


Frühere Tests von 5,0 Original Export

Datum Kommentar Verkoster Wertung
5,0 im Namen – 5,2 in der Flasche
TK: 2,5
TR: 3,5
3,00

Helle Farbe mit goldenem Schimmer. Wie erwartet vollmundiger Antrunk. Aromen weniger flach als bei anderen Billigbieren, besitzt also eine gewisse Eigenständigkeit. Herb-würziger Abgang. Dieser ist aber auf Dauer nur schwer zu ertragen, denn die Bittere ist leicht nachhängend. Fazit: Geht so. Frühere Sude dieses Bieres waren wesentlich wäßriger, lascher und hatten nur 5,0 Vol.-Prozent Alkohol (wie es der Name auch verspricht).

Feuerwehrrotes Flaschenetikett mit allerlei Erklärungen für den niedrigen Preis dieses Bieres (kein Glanzgoldpapier, keine Fernsehwerbung et cetera).