Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Pilsener

Alkoholgehalt
4,7 %
Stammwürze
11,5 °P
Herkunft

Deutschland Neumarkt, Oberpfalz, Bayern

Brauerei 

Neumarkter Lammsbräu, Amberger Str. 1, D-92318 Neumarkt

Netzadresse der Brauerei 

https://www.lammsbraeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 1.5

Kommentar

Sehr helles Gelb, klar – anscheinend nicht ganz blank filtriert. Schneeweiße, langlebige Schaumkrone in mittlerer Größe, teils feinporig-cremig, haftet gut am Glas. Im Geruch helles, feines Malz mit etwas Teig und Getreide, dazu grasiger Hopfen mit Kräutern, Blüten und einem Hauch Zitrus. Der Antrunk ist schlank bis leicht malzig. Geschmack von leicht süßlichem Teig, Pilsener-Malz, bittersüßlichem Getreide und Stroh. Weiches Mundgefühl. Erfrischende Kohlensäure. Im Abgang ansprechend hopfenherb mit Gras, Kräutern, Gewürz und Zitrone. Fazit: Hochklassiges, feinaromatisches Pils. Der Malzpart verrät ein wenig die bayerische Herkunft des Bieres.

„Zzzisch“ lautet der Namenszusatz für die 0,33-l-Variante.

Gerstenmalz und Hopfen aus ökologischem Anbau.

Testexemplar gekauft am 18. Juli 2021 auf der Wallwitzburg in Dessau.

Bier des Monats Juli 2006

Frühere Tests von Neumarkter Lammsbräu Edel Pils

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Feine Aromen, Abgang angenehm hopfenherb
TK: 2
TR: 2
2,00

Helles Pilsgelb, nicht zu klar gefiltert. Dementsprechend feine Aromen vorhanden. Sehr schlanker Antrunk. Abgang angenehm hopfenherb.

Mit Bio-Siegel.