Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Pschenytschne Etalon
Bild  
Pschenytschne Etalon
Note

2,25

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Weißbier, hell, naturtrüb

Alkoholgehalt
5,0 %
Herkunft

Ukraine Radomyschl, Oblast Schytomyr, Ukraine

Brauerei 

Das Bier wird von der "Bier-Alkoholfreie Kombinat Radomyschl GmbH" gebraut. Adresse: 12201, ul. Mikgorod , 71, Radomyschl, Ukraine

Netzadresse der Brauerei 

https://oasisdrinks.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 3
TR: 1,5

Kommentar

Nach dem Eingießen zeigt sich das Etalon in sehr hellem Gelb, also ein wenig blaß, und trüb. Die ersten Schlucke fühlen sich extrem weich im Mund an und sind verhalten vollmundig. Die Aromawelt wird von Bananen förmlich beherrscht. Es ist kein Weißbier der nussigen Sorte. Nußaroma kann jedoch mitunter am Ende aufblitzen. Fazit: Der ukrainische Weißbiervertreter steht den guten bayerischen Verwandten in nichts nach.

Bei uns steht "Pschenytschne Weissbier Etalon" auf der Flasche. Unser Exemlar hat ein Etikett, das offenbar an den deutschen Markt angepaßt wurde (deutsche Transkription). Diesem läßt sich entnehmen, daß nach deutschem Reinheitsgebot produziert wird und "Pschenytschne Etalon" im Jahr 2004 in San Diego beim World Beer Cup die Goldmedaille in der Kategorie "Hefe-Weißbier nach süddeutscher Art" gewinnen konnte. Im gleichen Jahr gab es eine weitere Goldmedaille bei den "Brewing Industry International Awards" in London. Sicherlich sehr erstaunlich für ein Bier, das erst kurze Zeit vorher eingeführt wurde ("Begründet in 2003").