Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Schlappeseppel Export
Bild  
Schlappeseppel Export
Note

2,75

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Export, hell (Dortmunder Typ)

Alkoholgehalt
5,5 %
Herkunft

Deutschland Großostheim, Landkreis Aschaffenburg, Unterfranken

Brauerei 

Brewed & bottled by Brauerei Schlappeseppel GmbH, Großostheim, Bavaria (wird bei "Eder & Heylands" gebraut)

Netzadresse der Brauerei 

https://www.schlappeseppel.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 2,5
TR: 3

Kommentar

Gelbe Farbe. Malziger Antrunk. Etwas plattes Malzaroma. Keine Malzsüße. Leicht malzbitterer Abgang. Insgesamt zu blaß, immerhin sehr typtreu (Dortmunder Export).

Rühmt sich auf dem Etikett mit dem Gewinn der Silbermedaille beim World Beer Cup 2002 und der Goldmedaille bei der Monde Selection 2003 in Brüssel.

Auch der schlappe (also hinkende) Seppel spielt auf der Etikettgeschichte wieder eine Hauptrolle, in dem er dem Schwedenkönig Gustav Adolf ein Bier braute (angeblich die Geburtstunde von Schlappeseppel-Bier).