Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Note

3,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Helles in Schankbierstärke

Alkoholgehalt
4,0 %
Herkunft

Deutschland Chemnitz-Einsiedel, Sachsen

Brauerei 

Gebraut und abgefüllt für: Klausner Getränke- und Vertriebsgesellschaft mbH, 09123 Chemnitz

Wird derzeit im Einsiedler Brauhaus in Chemnitz/Sachsen gebraut.

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 3,5

Kommentar

Gelb bis hellgolden, klar. Kleine, bald verschwindende Schaumkrone in Weiß. Im Geruch helles, einfaches Malz, Weißbrot, etwas Brotrand, wenig Hopfen (Gras). Im Antrunk schlank. Stärkeeindruck in Ordnung für ein Schankbier. Im Geschmack recht eindimensionales Malz, muffiges Getreide, Stroh. Süße lediglich unterschwellig. Mineralisches Wasser. Im Abgang gering malzbitter, leicht grasiger Hopfen. Fazit: Helles in Schankbierstärke. Sehr simpel gestrickt, aber ohne größere Schnitzer. So eine Art graue Maus unter den Bieren.

Gekauft am 11.02.2020 in der Netto-Filiale, Wittener Str. 15, 06766 Bitterfeld-Wolfen, zum Preis von 0,28 EUR für 0,5 l.

Hat gegenüber dem Test vom Mai 2008 einen verringerten Alkoholgehalt: 4,6 % versus 4,0 %


Frühere Verkostungen von Retter Bier Premium Hell

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Wirkt zu flach
TK: 3
TR: 4
3,50

Hell. Leicht malziger Antrunk. Wirkt zu flach, wird nur durch sein Malzaroma bestimmt. Fazit: Keine Katastrophe, aber nicht besonders interessant.

Das Etikett verrät: "Nach Pilsener Brauart". Ist jedoch in Punkto Stärke nicht mit dem Pils aus gleichem Hause identisch.