Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %
Stammwürze
11,6 °P
Herkunft

Deutschland Neuhaus an der Pegnitz, Landkreis Nürnberger Land, Mittelfranken

Brauerei 

Hergestellt in Bayern von Kaiser Bräu, D-91284 Neuhaus/Peg.

Netzadresse der Brauerei 

https://www.veldensteiner.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Pilsgelb, blank filtriert. Weißer, mittelporiger Schaum, zwei Finger breit, ein kleiner Rest bleibt über viele Minuten stehen. Im Geruch helles Malz, leichtes Getreide, ein klein wenig Teig, erdig-grasiger Hopfen mit exzellenten Kräutern und Zitrone. Im Antrunk schlank bis leicht malzig. Im Geschmack Getreide, Brot, Teig, dezente Malzsüße. Zurückhaltende Kohlensäure. Textur zwischen weich und wäßrig. Im Abgang trocken-hopfenherb, Kräuter, Pfeffer, Zitrus. Fazit: Ordentliches bayerisches Pils mit einem sehr interessanten Aromahopfen (aus Hersbruck). Könnte hier und da noch etwas feiner auftreten.

2008 als „Veldensteiner Premium Pils“ im Test gewesen. 2021 ohne „Premium“ auf Etikett und offizieller Website.


Frühere Tests von Veldensteiner Pils

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Gemütliches Pils ohne Schnitzer
TK: 2,5
TR: 2,5
2,50

Kräftiges Gelb. Malziger Antrunk. Leicht würziger, moderat hopfenherber Abgang. Fazit: Gemütliches Pils ohne Schnitzer und mit herzhafter Note.

Mit Hersbrucker Aromahopfen.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2021 werden?