Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Uriges Premium Pils
Bild  
Uriges Premium Pils
Note

4,25

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %
Herkunft

Deutschland Oberweißbach/Thür. Wald, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen

Brauerei 

Vertrieb: PMV-Agentur, 98744 Oberweißbach, Gartenstraße

Die Betriebsnummer im EAN-Code (18379) weist auf die Brauerei Jahn in Ludwigsstadt (Frankenwald) als eigentlichen Hersteller hin.

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 4
TR: 4,5

Kommentar

Optik: Pilsgelb bis hellgolden und leicht trüb. Geschmack/Aroma: Recht flaches Malzaroma mit seltsam fruchtigem Unterton. Daneben eine ziemlich unheilvolle Mischung aus Kräuter- und Malzbonbon, die sich schon im Geruch zeigt. Kräuterhafter und leicht gehopfter Abgang. Insgesamt eine kuriose und üble Mischung. MHD des Testexemplars: 18.04.09. Auf die Selbsteinschätzungen "Premium Pils" und "Premiumbier" brauchen wir an dieser Stelle wohl nicht mehr eingehen.

Wieder ein Bier der PMV-Agentur Oberweißbach im Thüringer Wald. Die Betriebsnummer im EAN-Code (18379) weist allerdings auf die Brauerei Jahn in Ludwigsstadt (Frankenwald) als eigentlichen Hersteller hin. Auch die Etikettgestaltung und der anfängliche Eindruck (Malzaroma) weisen auf die Jahnsbräu hin.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2020 werden?