Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Note

3,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Export, hell

Alkoholgehalt
5,2 %
Herkunft

Deutschland Dresden, Sachsen

Brauerei 

Feldschlößchen Aktiengesellschaft, 01889 Dresden

Netzadresse der Brauerei 

https://www.feldschloesschen.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 3
TR: 3

Kommentar

Hellgelb. Malziger Antrunk mit Tendenz zur Schlankheit. Typischer Geschmack mitteldeutscher Exportbiere: etwas sprödes Malz, nicht süßlich, leicht würzig und mit einem Abgang, wo Hopfenbittere und Malzbittere auf Augenhöhe agieren. Mitunter hausbacken. Fazit: Ganz gut trinkbares Bier – wenn auch kein Reißer.


Frühere Verkostungen von Feldschlößchen Export

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Malzbetont, aber nicht sehr harmonisch, Abgang unangenehm bitter
TK: 3
TR: 3
CG: 3,5
3,17

Feldschlößchen Export ist malzbetont, aber nicht sehr harmonisch. Zwischendurch hängt es etwas durch, der Abgang fällt unangenehm bitter auf.

Malzig, süffig, unangenehme BittereTK: 3,5
TR: 3,5
3,50