Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Klosterhof Pilsener
Bild  
Klosterhof Pilsener
Note

4,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Pilsener

Alkoholgehalt
5,2 %
Herkunft

Deutschland Nürnberg, Mittelfranken

Brauerei 

Hergestellt für Norma, D-90257 Nürnberg

Laut übereinstimmenden Berichten auf ratebeer.com und biertest-online.de kommt hierfür das Frankfurter Brauhaus, Frankfurt/Oder, als "Täter" in Frage. Betriebsnummer im EAN-Code ist 4214.

Bewertung

Pilsgelb, sehr klar. Stabiler, haltbarer Schaum. Leicht malziges Aroma zu Beginn, bleibt noch schlank genug um als Pils glaubhaft zu sein. Das Malz überzeugt allerdings kaum – recht dumpf. Der Übergang zum Nachtrunk ist reichlich diffus. Abgang zwar ordentlich hopfenherb – jedoch von seltsamer Süße begleitet, mit durchaus kräftiger Würze, verwirrend, ohne klare Linie. Der Hopfen ist nicht nur herb, sondern besitzt eine teilweise unangenehme Bittere, die noch länger auf der Zunge bleibt. Fazit: Erinnert an frühere, gefürchtete Dosen-Pilsener der billigsten Sorte. Laut Etikett mit "DLG – Goldener Preis 2008" prämiert – es muß sich um eine Verwechslung handeln.

Preiswertes Pils, das in Norma-Märkten verkauft wird. Grüne PET-Flasche.

Einzelnoten unserer Tester

TK: 3
TR: 5


Frühere Tests von Klosterhof Pilsener
Datum Kommentar Tester Note
Recht herbTK: 3,5
TR: 3,5
3,50