Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %
Stammwürze
11,4 °P
Herkunft

Deutschland Freiberg, Mittelsachsen

Brauerei 

Freiberger Brauhaus GmbH, Am Fürstenwald, 09599 Freiberg/Sachsen

Netzadresse der Brauerei 

https://www.freiberger-pils.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Hellgelb, blank filtriert. Schaum schneeweiß, mittelgroß, feinporig-cremig, sehr gute Anhaftung am Glas. Im Geruch dezentes Pilsner-Malz, eine Spur Getreide, leicht grasiger Hopfen. Im Antrunk (sehr) schlank. Geschmack von mildem Malz, Stroh, Getreide. Mundgefühl eher wäßrig. Leicht mineralisches Wasser. Moderate Kohlensäure. Im Abgang durchschnittlich hopfenherb, Gras, Metall. Fazit: Akzeptables, sehr schlank wirkendes Pils. Sauber verarbeitet.

Zuvor als „Freiberger Premium Pils“ in unserer Datenbank geführt.


Frühere Tests von Freiberger Pils

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Überzeugend
TK: 2,5
TR: 2
2,25

Helles Pilsgelb. Schlanker Antrunk. Malziger Mittelteil mit teils cremiger Textur. Feines, hochklassiges Malzaroma. Hopfenherber Abgang. Ausgewogen. Fazit: Überzeugte uns bei diesem Test mehr denn je.

Leicht herbes Standard-PilsTK: 3
TR: 2,5
2,75
Aus der dunkelgrünen DoseTK: 5,5
TR: 6
TG: 3
4,83