Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
Specht Greifensteinquell Landbier
Bild  
Specht Greifensteinquell Landbier
Note

2,75

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Export, hell

Alkoholgehalt
4,8 %
Herkunft

Deutschland Ehrenfriedersdorf, Erzgebirgskreis, Sachsen

Brauerei 

Privatbrauerei Specht Ehrenfriedersdorf

Netzadresse der Brauerei 

https://www.privatbrauerei-specht.de/

Bewertung

Mittelgolden. Schaum flüchtig. Vollmundiger Antrunk. Leichte Malzsüße. Malz mit überschaubarem Tiefgang, Karamell angedeutet. Abgang mit erfrischend klarem Hopfen, der jedoch nicht zu herb auftritt, so daß die Bittere des Malzes noch weitgehend ungehindert durchscheinen kann. Fazit: Süffig-unkompliziertes Landbier mit gutem Abschluß.

Benannt nach der markanten Felsformation "Greifensteine" auf dem Gebiet der Stadt Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge.

Einzelnoten unserer Tester

TK: 3
TR: 2,5


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2022 werden?

Nominiert sind alle Bier des Monats-Titelträger aus dem Jahr 2022.