Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Flying Dog Kerberos Tripel
Bild  
Flying Dog Kerberos Tripel
Note

3,17

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Tripel

Alkoholgehalt
8,5 %
IBU 
27
Herkunft

Vereinigte Staaten Frederick, Maryland, USA

Brauerei 

Brewed by Flying Dog Brewery, Frederick, Maryland, United States of America, Les États Unis

Imported in Europe by Bier&Co, Amsterdam 1041 BC – 7, The Netherlands, +31 20 480 2000, www.bierenco.nl

Netzadresse der Brauerei 

https://www.flyingdog.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 4
TR: 2,5
CB: 3

Kommentar

Dunkelgolden, leicht trüb, etwas hefig. Schwache Schaumentwicklung. Aroma/Geschmack: Erdnußaroma, malzaromatisch, leicht fruchtig wie Pfirsich oder Aprikose, süßlich, leicht malzbitter. Fazit: Für diese Stärkeklasse recht harmlos und keineswegs "höllisch". Ist leider auch nicht so gut und stark gehopft, wie es die Brauerei ankündigt.

"Kerberos Tripel" ist laut Brauerei dem belgischen Bierstil Tripel nachempfunden – es erreicht jedoch nach unserer Einschätzung nicht die aromatische Qualität der Vorbilder aus Europa. MHD 12.04.10. Interna: Mit Gastverkosterin Christin Barthel (CB).

"Witzige" Etikettgestaltung mit dem Höllenhund der griechischen Mythologie – hier in einer künstlerischen Darstellung mit drei Köpfen. Der Kerberos bewacht den Eingang zur Unterwelt, was uns zunächst nichts Gutes bezüglich der geschmacklichen Eigenschaften erwarten ließ.