Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Märzen, hell

Alkoholgehalt
5,6 %
Stammwürze
13,5 °P
Herkunft

Deutschland Irlbach, Landkreis Straubing-Bogen, Niederbayern

Brauerei 

Schloßbrauerei Irlbach GmbH, 94342 Irlbach

Netzadresse der Brauerei 

https://www.schlossbrauerei-irlbach.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Gelbgolden, klar. Weißer Schaum, hält. Im Geruch süßliches Malz und Hopfen mit Gras und Blüten. Der Antrunk ist vollmundig-malzig. Satter Körper, aber nicht schwerfällig. Feine, zuckrige Süße; guter, leicht getreidiger Hellmalzgeschmack. Optimale Rezenz. Weiche Textur. Süffig. Feingliedrig. Der Abgang bringt frischen, vielschichtigen Hopfen mit Blüten und reifer Zitrusfrucht. Fazit: Kräftig eingebrautes Helles mit superbem Aroma.

Als "Spezialbier" deklariert – wird daher manchmal auch als "Irlbacher Exzellent Spezialbier" verkauft.


Frühere Verkostungen von Irlbacher Exzellent

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Kräftig-süffig
TK: 3
TR: 2,5
2,75

Gelb bis hellgolden. Weißer und haltbarer Schaum. Malziger Antrunk. Kräftig-süffig, sehr herzhaft und würzig, zarte Malzsüße. Im Prinzip ein stärker eingebrautes Helles. Im Abgang leicht gehopft, gut gemacht.

Als "Spezialbier" deklariert – wird daher manchmal auch als "Irlbacher Exzellent Spezialbier" verkauft.