Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Ritter Kahlbutz Männerstolz
Bild  
Ritter Kahlbutz Männerstolz
Note

3,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Bock, hell

Alkoholgehalt
6,8 %
Herkunft

Deutschland Eibau, Landkreis Görlitz, Oberlausitz

Brauerei 

Gebraut und abgefüllt für CRECK Ltd., Vertriebsbüro Berlin, Behringstr. 21, 12437 Berlin von der Privatbrauerei Eibau i. Sa.

Netzadresse der Brauerei 

http://www.ritter-kahlbutz.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 3
TR: 3

Kommentar

Dunkelgoldene Farbe, laut Brauerei "rotbraun". Gefiltert. Schaum verschwindet schnell. Malziger Antrunk, ohne großen Ausdruck. Malzaroma angenehm, wenig süßlich, etwas rauchig, leichtes Walnußaroma. Abgang erträglich malzbitter ohne große Hopfenherbe. Fazit: Angenehmer Einfachbock.

Wie bei anderen Bieren der "Ritter Kahlbutz"-Reihe gibt es auch hier eine kurze Geschichte auf dem Rückenetikett. Der "wilde Verführer" Ritter Kahlbutz soll demzufolge 11 "offizielle" und über 40 nicht-eheliche Kinder gehabt haben. Der Untertitel des Bieres lautet entsprechend "das potente Starkbier".