Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Flying Dog Dog Schwarz Smoked Double Lager
Bild  
Flying Dog Dog Schwarz Smoked Double Lager
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Rauchbier, Variante: Imperial Stout

Alkoholgehalt
7,8 %
IBU 
25
Herkunft

Vereinigte Staaten Frederick, Maryland, USA

Brauerei 

Brewed by Flying Dog Brewery, Frederick, Maryland, United States of America, Les États Unis; Imported in Europe by Bier&Co, Amsterdam 1041 BC – 7, The Netherlands, +31 20 480 2000, www.bierenco.nl

Netzadresse der Brauerei 

https://www.flyingdog.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 1,5

Kommentar

Pechschwarzes Bier, in hellem Licht zeichnet sich ein roter Schimmer ab, wahrscheinlich gefiltert. Hellbrauner Schaum. Stark röstiger und rauchiger Geruch, wird auch als Rauchbier angekündigt ("Smoked"). Ab der ersten Sekunde stark röstmalziges Bier, "ölige Textur" wie bei einem Imperial Stout. Schwerer Körper, allerdings keinesfalls belastend schwer. Bis zum Ende rauchig-röstig. Hat trotz des Namens recht wenig mit den hierzu vergleichsweise laschen deutschen Schwarzbieren zu tun, erinnert auch nur begrenzt an einen typischen Schwarzbierbock. Das Malz (Gerste und Roggen) erscheint cremig, erinnert an einen viel zu starken Kaffee. Wirkt sehr ausgewogen und in sich ruhend. Hintergründige Süße. Angesichts des Alkoholgehalts so gut wie nicht alkoholisch, dafür angenehm gehopft. Akzeptable, verträgliche Malzbittere im Abschluß. Fazit: Einzuordnen als Rauchbiervariante eines Imperial Stouts, entfernt auch eines Schwarzbierbocks.

Stammt aus der "Wild Dog Series" der Brauerei und besitzt für die Verhältnisse von "Flying Dog" ein geradezu biederes Etikett: kein blutrünstiges Hundevieh, eigentlich ist gar kein Hund zu sehen.