Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
BrewDog Punk IPA
Bild  
BrewDog Punk IPA
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
6,0 %
Herkunft

Vereinigtes Königreich Fraserburgh, Banff and Buchan, Aberdeenshire, Schottland

Brauerei 

BrewDog Ltd., Unit 1, Kessock Workshops, Fraserburgh, AB43 8UE

Netzadresse der Brauerei 

https://www.brewdog.com/

Bewertung

Gelbgoldene Farbe, eine ganz leichte Trübe liegt über dem Bier. Sehr feiner, weißer Schaum, der praktisch nie ganz verschwindet. Malziger Antrunk, anfangs recht weich. Fruchtig: Apfel und vor allem Grapefruit. Das Bier wird jedoch von der zweiten Halbzeit beherrscht: Die Hopfenkeule schlägt mit voller Wucht zu. Das Bier klingt kräuter- und fichtennadelaromatisch sowie süßlich und stark hopfenherb aus. Für IPA-Verhältnisse sicherlich noch im Rahmen, aber nichts für schwache Gemüter. Fazit: Brauwirtschaftskritik in flüssiger Form.

Die Brauerei spricht von einem "post modern classic pale ale", das gängigen Konventionen der billig produzierten Massenbiere trotzen soll. Weil er so ungewöhnlich aggressiv und unkonventionell formuliert ist, hier der Etikettext im Ganzen: "This is not a lowest common denominator beer. This is an aggressive beer. We don't care if you don't like it. We do not merely aspire to the proclaimed heady heights of conformity through neutrality and blandness. It is quite doubtful that you have the taste or sophistication to appreciate the depth, character and quality of this premium craft brewed beer. You probably don't even care that this rebellious little beer contains no preservatives or additives and uses only the finest fresh natural ingredients. Just go back to drinking your mass marketed, bland, cheaply made watered down lager, and close the door behind you."

Technische Daten zu unserem Testexemplar: Batch 64, Best before 07/04/11, 330 ml

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2022 werden?

Nominiert sind alle Bier des Monats-Titelträger aus dem Jahr 2022.