Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Weißenoher Glocken Hell
Bild  
Weißenoher Glocken Hell
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Helles

Alkoholgehalt
5,0 %
Herkunft

Deutschland Weißenohe, Landkreis Forchheim, Oberfranken

Brauerei 

Klosterbrauerei Weißenohe, D-91367 Weißenohe

Netzadresse der Brauerei 

http://www.klosterbrauerei-weissenohe.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Gesundes Gelb, sehr klar. Weißer, schön feinporiger Schaum. Frischer malziger Antrunk, typischer Hellbiergeschmack. Wunderbar leichtes Malzaroma mit angenehmer Malzsüße und Getreidenoten. Zum Ausklang zart würzig und adäquat gehopft. Fazit: Tolles Helles – süffig-aromatisch.

Hintergrund zum Namen: Mit diesem Bier will uns die Brauerei den Klang der Weißenoher Glocken (Patrona Bavariae, Bonifatius, Wetterglocke A.D. 1720) nach Hause bringen. O-Ton: "Läuten Sie Ihren Feierabend mit unserem Glocken Hell ein!"