Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
Baltika Nr. 8 Hefeweizen
Bild  
Baltika Nr. 8 Hefeweizen
Note

3,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,0 %
Herkunft

Rußland Sankt Petersburg, Rußland

Brauerei   Baltika Breweries

Baltika Breweries, 3, 6-th. Verkhniy Per., 194292, St. Petersburg, Russia; Importeur Deutschland: Baltika Deutschland GmbH, Glockengießerwall 26, 20095 Hamburg

Netzadresse der Brauerei 

https://www.baltika.ru

Bewertung

Hellgoldene Farbe, tendentiell gelb. Wie angekündigt naturtrüb, eher wenig Hefe zu sehen. Feiner, weißer Schaum baut sich wie von deutschen Weißbieren gewohnt voluminös auf. Ein dünner Schaumteppich bleibt lange erhalten. Ziemlich milder, verhalten malziger Antrunk. Erinnert anfangs an deutsche Leichtweißbiere. Aroma von unreifen Bananen, Zitrone und natürlich Weizenmalz. Bei wärmeren Temperaturen ein Anklang von Nuß. Wird dann zunehmend säuerlicher. Abgang trocken, stärker gehopft gegenüber dem deutschen Weißbierstandard. Erinnert an leichte deutsche Sommerweizen, weit entfernt von der Kräftigkeit eines Weißbieres nach altbayerischer Brauart. Fazit: Ein Geht-so-Weizen mit Tendenz zum Besseren, da immerhin filigran und durchdacht.

Wird seit 2001 produziert.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 3