Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Apoldaer Pils Spezial Domi
Bild  (+) Apoldaer Pils Spezial Domi
Note

2,25

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
5,0 %

Herkunft
Apolda, Thüringen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Vereinsbrauerei Apolda, D-99510 Apolda

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
https://www.vereinsbrauerei-apolda.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 2,5
TR: 2

Kommentar
Pilsgelb. Cremig-malziger Einstieg. Beherztes Malzaroma mit getreidigem Unterton vermischt sich nahtlos mit dem kräuterhaft-würzigen Hopfenaroma und der deutlichen Hopfenherbe im Abgang. Fazit: Gutes und ernsthaftes Pils.

Mit seinem Stammwürzegehalt von 12,3 % etwas stärker als seine Pilsbrüder "Apoldaer Glockenpils" (11,5 %) und "Apoldaer Premium Pils" (11,8 %).

Spitzname "Goldkäppchen"


Frühere Verkostungen von Apoldaer Pils Spezial Domi

Datum Kommentar Verkoster Wertung
ähnlich dem Apoldaer GlockenpilsTK: 2
TR: 2
GS: 2
2,00