Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %
Stammwürze
11,2 °P
Herkunft

Deutschland Plauen, sächsisches Vogtland

Brauerei   BraustolzSternquell-Brauerei

Braustolz Bier GmbH, D-09116 Chemnitz

Hinweis: Unser 2022er Testexemplar wurde bei Sternquell in Plauen gebraut. Die Brauerei in Chemnitz wurde 2017 geschlossen.

Netzadresse der Brauerei 

https://www.braustolz.de/

Bewertung

Hellgelb, klar. Weißer Schaum, zwei Finger breit, fein- bis mittelporig, haftet ganz passabel am Glas. Im Geruch helles Pilsener Malz, Stroh, etwas Getreide, Gras, Kräuter, Gewürze. Ein feiner und markanter Hopfen. Im Antrunk schlank. Geschmack von hellem Malz, Stroh und leicht bitterem Getreide. Kaum ausgespielte Malzsüße. Moderate Kohlensäure. Textur zumeist wäßrig. Im Abgang trocken, herb-grasiger Hopfen mit Gewürznote. Fazit: Wenn man sich mit dem markanten Hopfen anfreunden kann, findet man hier ein akzeptables, sehr schlankes Pilsener vor.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5


Frühere Tests von Braustolz Pilsner
Datum Kommentar Tester Note
Selbstbewußtes Pils
Als Braustolz Pils
TK: 2,5
TR: 2,5
2,50
Bewertung

Hellgelb. Leicht malziger Antrunk. Im Mittelteil recht ausgeprägtes und ausgewogenes Malzensemble. Im Abgang dann sortentypisch hopfenherb und betont hopfenaromatisch. Der Hopfen bleibt noch lange nach dem letzten Schluck im Gedächtnis. Fazit: Selbstbewußtes Pils.

Feinherb
Als Braustolz Pils
TK: 2,5
TR: 2,5
GS: 3
2,67