Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Bock, dunkel

Alkoholgehalt
7,2 %
Herkunft

Deutschland Leinefelde-Worbis, Landkreis Eichsfeld, Thüringen

Brauerei 

Hergestellt für: OGV Olbernhauer Getränke Vertrieb · Inh. Peter Tippmann, Blumenauer Str. 25 · 09526 Olbernhau / Erzgebirge

Hergestellt in: Brauerei Neunspringe Worbis GmbH, Neunspringer Str. 4, 37339 Leinefelde-Worbis

Hintergrund: 2009 übernahm die Brauerei Neunspringe aus Leinefelde-Worbis (Thüringen) die Markenrechte der insolventen Brauerei Olbernhau.

Bewertung

Dunkles Rotbraun, klar. Üppiger Schaum in Beige, einige große Blasen, hält einige Minuten. Im Geruch Röstmalz, Karamell, Dörrpflaume, milder Hopfen. Im Antrunk vollmundig-malzig. Geschmack von sattem Getreide und betont süßlichem Karamell. Röstmalz. Dazu etwas Nuß und Vollmilchschokolade. Im Nachtrunk geringe Malzbittere, milder Hopfen, nur eine leichte Ahnung von Alkohol. Fazit: Ausgesprochen süffiger Dunkelbock. Nicht hyperkomplex, aber empfehlenswert.

Ganzjährig gebraut.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5


Frühere Tests von Olbernhauer Bock Bier Dunkel
Datum Kommentar Tester Note
Dunkles Bockbier aus dem Erzgebirge
TK: 3
TR: 3,5
SS: 6
4,17
Bewertung

Dunkelbraun. Malziger Antrunk, jedoch geradezu schlank für ein Bockbier. Röstmalzgeschmack. Einige Süße. Harmloser Abgang. Fazit: Dunkles Bockbier der leichten Sorte aus dem Erzgebirge.

O-Ton: "kräftig-würzig". Ganzjährig erhältlich.