Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Robson's East Coast Ale
Bild  
Robson's East Coast Ale
Note

3,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Golden Ale / Blond Ale

Alkoholgehalt
4,0 %
Herkunft

Südafrika Shongweni, Provinz KwaZulu-Natal, Südafrika

Brauerei 

ROBSON'S, Shongweni Brewery Estate, B1 Shongweni Valley, Shongweni, near Durban, KwaZulu-Natal, South Africa. Imported by: Pierhead Purchasing Ltd., DAI7 6AZ, UK.

Netzadresse der Brauerei 

http://robsonsrealbeer.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 3

Kommentar

Gelbgolden, leicht trüb. Einzelne, größere Hefestückchen, die man laut Ratschlag auf dem Etikett besser in der Flasche belassen sollte. Heller, feinporiger Schaum, taucht schnell unter.

Milder, zart malziger Antrunk, für ein Leichtbier gerade noch in Ordnung. Brotig-hefiges und honig-süßliches Malz. Fruchtig wie Limone – milde Säure. Leicht bitterer Abgang, wenig Hopfen. Fazit: Gut laufendes Leichtbier, wenn auch keine ganz große Nummer, da über weite Strecken zu mild.

Im Gegensatz zum "West Coast Ale" der Brauerei, bezieht man sich beim "East Coast Ale" nicht auf die USA, sondern auf die heimische Ostküste Südafrikas. "East Coast Ale" enthält die beiden Hopfensorten Brewers Gold und Challenger. Brewers Gold soll dem Bier Harzigkeit und eine ausgewogene Bittere verleihen, Challenger hingegen knackige Frische und Fruchtigkeit.