Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Scheldebrouwerij Kerstbier
Bild  
Scheldebrouwerij Kerstbier
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Belgisches Stark-Ale

Alkoholgehalt
9,5 %
Herkunft

Niederlande 's-Gravenpolder, Halbinsel Zuid-Beveland, Zeeland (Seeland)

Brauerei 

Gebrouwen door De Scheldebrouwerij B.V.

Netzadresse der Brauerei 

https://www.scheldebrouwerij.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Bernsteinfarben, nur leicht trüb, aber mit zahlreichen, großen Hefepartikeln. Kräftig malziger Antrunk, laut Etikett sind helles Malz ("blekemout"), Münchener Malz, Karamellmalz und dunkles Malz ("ambermout") enthalten. Sirup-süßlicher Geschmack, viel Karamell und Marzipan, zuckrig, ein wenig Nuß, harmonisch und süffig. Dezenter Einsatz von Gewürzen, zum Beispiel der unvermeidliche Koriander. Laut Etikett sind auch Curaçao-Schalen enthalten – Curaçao steht hier für eine Bitterorangensorte von der gleichnamigen Insel der Niederländischen Antillen. Im Abgang leicht gehopft mit Hallertauer und Spalter Hopfen. Am Ende wärmender Alkohol, den 9,5 Volumenprozent sicherlich angemessen und nicht belastend.