Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Beer Here Fat Cat
Bild  
Beer Here Fat Cat
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Amber Ale

Alkoholgehalt
4,7 %
Herkunft

Dänemark Herslev, Seeland, Dänemark

Brauerei 

Beer Here v/Christian Skovdal Andersen, 39 Roeland Street, 8001 Cape Town, South Africa.

"Beer Here Fat Cat" wird derzeit gebraut im Herslev Bryghus, Kattingevej 8, Herslev, Postnr.: 4000 Roskilde, Lejre Kommune, Seeland, Dänemark. Web: www.herslevbryghus.dk

Netzadresse der Brauerei 

https://beerhere.dk/

Bewertung

Rotbraun, leicht trüb. Heller, beständiger Schaum. Leicht malziger, angenehm hefiger Antrunk. Ein wenig beerenfruchtig und leicht süßlich. Laut Etikett mit neuseeländischem Hopfen eingebraut: Entsprechend blütenreich/blumig klingt das Bier aus. Erinnert an die stark aromatischen, nordamerikanischen Hopfensorten Amarillo und Cascade. Daher zart fruchtig wie Blutorange, ein Hauch Zitrus und Pinien. Fazit: Die "fette Katze" trägt geschmacklich längst nicht so dick auf wie sie auf dem Vorderetikett vorgibt. Fruchtig-hopfenaromatisches Bierchen, sehr einfach konsumierbar.

Die dicke, farblich und politisch rote (Bonzen-)Katze mit der Havanna-Zigarre auf dem Vorderetikett stuft dieses Bier als Red Ale ein. (Der englische Ausdruck 'Fat Cat' bezeichnet umgangssprachlich einen Bonzen.)

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5