Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Young's Special London Ale
Bild  
Young's Special London Ale
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

English Strong Ale

Alkoholgehalt
6,4 %
Herkunft

Vereinigtes Königreich Bedford, Bedfordshire, East of England

Brauerei 

Brewed and bottled by Wells & Young's Brewing Co. Ltd., Bedford, UK, MK40 4LU

Entstand im Mai 2006 aus der Vereinigung von Charles Wells in Bedford und Young's in London. Die Firma betreibt eine ganze Reihe von Brewpubs.

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Goldbraun, gefiltert. Schüttet man entgegen der Empfehlung auf dem Etikett auch den letzten Rest Hefe mit ins Glas, zeigt sich eine leichte Trübung. Feinporig-cremiger Schaum – erstaunlich lange haltbar, eine halbe Stunde scheint drin zu sein.

Im Geruch Malz und blütenartiger Hopfen. Antrunk entsprechend malzig, leicht hefig und vollmundig, gemessen am Alkoholgehalt genau richtiger Körper. Kurz blitzt ein Holzaroma auf wie man es auch von deutschen hellen Böcken kennt. Ansonsten überwiegend süßes Karamell und Fruchtaromen wie Aprikose, Orange und Banane. Ein bißchen wie ein guter Kaugummi schmeckend, das ist durchaus positiv gemeint. Butterweiches Mundgefühl. Vielschichtiger, als erwartet. Im Abgang erwarten den Kenner englischer Biere Fuggle- und Goldingshopfen mit ihrer mild-fruchtigen, aber auch trockenen hopfig-herben Art. Fazit: Ein *sehr* englisches, kräftiges Ale. Well done.