Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,2 %
Herkunft

Deutschland Nürnberg/Fürth, Mittelfranken

Brauerei 

Hergestellt für Netto Marken-Discount AG & Co. KG, 93142 Maxhütte-Haidhof – 800554 –

Die GTIN des Etiketts, 4316268291897, verweist auf obige Adresse.

Im 2008er Test dieses Bieres hatten wir folgenden Hersteller vermerkt: Bayernbräu Fränkische Saale GmbH, D-97616 Bad Neustadt

Aktuell (April 2020) ist auf ratebeer.com die Tucher Bräu in Nürnberg/Fürth als Hersteller dieses Bieres gelistet.

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Gelbgolden, trüb. Heller, voluminöser Schaum, der einige Minuten hält, mittelporig – im Zerfall auch mal größere Schaumblasen. Im Geruch viel Banane, Weizenmalz, Hefe, Nelke. Im Antrunk malzig – es wurde nicht am Gerstenmalz gespart (rein mengenmäßig). Süßlicher Getreidegeschmack. Banane. Natürlich auch Weizen. Leicht hefig. Verliert sich nicht in Geschmacksnuancen, stattdessen solide und süffig. Zum Ende hin zarte Fruchtsäure, Zitrone. Ein paar Gewürze. Fazit: Absolut respektabel für den geringen Preis. Hat sich in unserer Testhistorie langsam hochgearbeitet.

Gekauft am 18. Februar 2020 in der Netto-Filiale, Wittener Straße 15, 06766 Bitterfeld-Wolfen. Diese Filiale wurde am 14. März 2020 um 20 Uhr geschlossen.


Frühere Verkostungen von Falkenfelser Premium Weißbier Hell

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Keinesfalls hochklassig
TK: 3
TR: 4
3,50

Hellgolden, trüb. Schaum hält länger als gedacht. Sehr malziger Antrunk. Wirkt in der Mitte zu hohl und kraftlos. Weizenmalzaroma vorhanden – andere typische Weißbieraromen zu schwach ausgeprägt. Fazit: Keinesfalls hochklassig, immerhin ausgewogener als im 2002er und 2003er Test.

Nicht ganz ausgewogenTK: 5
TR: 3,5
4,25
UnterklassigTK: 5
TR: 4
4,50