Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Einsiedler Schwalbe-Bräu Mai-Bock
Bild  
Einsiedler Schwalbe-Bräu Mai-Bock
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Bock, hell

Alkoholgehalt
6,8 %
Herkunft

Deutschland Chemnitz-Einsiedel, Sachsen

Brauerei 

Gebraut und abgefüllt für Karlex Handels- und Vertriebs GmbH. www.karlexgroup.de

Die GTIN 4014239004995 führt erwartungsgemäß zu folgendem Hersteller: Einsiedler Brauhaus GmbH, Einsiedler Hauptstr. 144, 09123 Chemnitz, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.einsiedler.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Bernsteinfarben, klar gefiltert. Dichter, cremiger Schaum, hell und beständig. Holziger Karamellmalzgeruch. Vollmundig-malziger Antrunk, sattes und breites Karamellmalz, viel Brot und Süße, Sirup, Kandiszucker. Gut und würzig gehopfter Abgang. Wenig Alkohol schmeckbar.

Wohl nicht identisch mit dem altbekannten "Einsiedler Maibock", heißt es in einschlägigen Testerforen. In Alkoholgehalt und Farbe sind sich beide jedoch sehr ähnlich. Die Schwalbe-Bräu-Variante ist jedoch weniger penetrant würzig.

Das Etikett gibt einen geschichtlichen Abriß:
1885: Der Chemnitzer Maschinenfabrikant Emil Schwalbe gründete das "Einsiedler Brauhaus, E. Schwalbe" als Privatbrauerei. Der Eintrag in das Chemnitzer Handelsregister vom 29.8.1885 gilt seitdem als offizieller Geburtstag des Brauhauses.