Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Irish Red Ale

Alkoholgehalt
4,2 %
Herkunft

Irland Dublin, Irland

Brauerei 

Guinness & Co., St. James's Gate, Dublin 8, Irland --- Die Stammbrauerei "St. Francis Brewery" in Kilkenny/Irland wurde 2013 geschlossen.

Netzadresse der Brauerei 

https://www.diageo.com/

Bewertung

Dunkles Bernsteinbraun, filtriert. Kleine, gelbliche Schaumkrone, feinporig und durchaus langlebig, bereitwillig am Glas haftend. Im Geruch geröstetes Gerstenmalz, zartes Getreide, ein wenig Karamell und Nuß, sehr hintergründig Trockenfrüchte. Im Antrunk schlank, geradeso nicht zu dünn. Milder Geschmack von röstig-karamellisiertem Gerstenmalz, ein klein wenig dunkles Brot. Nicht allzu süßlich. Textur eher weich. Genügend Kohlensäure. Im Abgang zart malzbitter, wenig Hopfen, trocken. Fazit: Mild-röstiges Irish Red Ale. Wenig Ecken und Kanten, nicht übermäßig aufregend. Qualitativ aber OK.

Diese Beschreibung gilt für das in Deutschland zur Zeit erhältliche "Kilkenny Irish Red Ale". International wird das Kilkenny-Bier auch unter dem Namen "Kilkenny Draught" mit Stickstoff aus einem "Floating Widget" in der Dose verkauft (besonders in Irland selbst). Das Bier soll dadurch wie frisch gezapft wirken. Nach unserer Erfahrung ist das Kilkenny-Bier dann etwas cremiger, das war der Fall in unserer Erstverkostung dieses Bieres am 17.09.2002, gekauft in Irland, damals mit 4,3 Volumenprozent Alkohol.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5


Frühere Tests von Kilkenny Irish Red Ale
Datum Kommentar Tester Note
Leicht malzig, sehr zarte Röstmalznote
Als Kilkenny
TK: 2,5
TR: 2,5
2,50
Bewertung

Rotbraune Farbe. Leicht malzig, sehr zarte Röstmalznote. Weiches Mundgefühl.

Diese Beschreibung gilt für das in Deutschland zur Zeit erhältliche "Kilkenny Irish Beer". International wird das Kilkenny-Bier auch unter dem Namen "Kilkenny Draught" mit Stickstoff verkauft (besonders in Irland selbst). Es ist dann etwas cremiger, das war der Fall in unserer Erstverkostung dieses Bieres am 17.09.2002, gekauft in Irland, damals 4,3 Volumenprozent Alkohol.

Schmeckt wie eine Mischung aus Ale und Stout
Als Kilkenny Draught
TK: 2
TR: 2,5
2,25