Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Eichbaum Feuerio Tropfen
Bild  
Eichbaum Feuerio Tropfen
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Doppelbock, dunkel

Alkoholgehalt
8,0 %
Herkunft

Deutschland Mannheim, Kurpfalz, Baden

Brauerei 

Privatbrauerei Eichbaum, 68151 Mannheim, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.eichbaum.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Kräftiges Rot mit Bernsteinton. Zarte Trübe. Der Schaum besitzt ein riesiges Volumen und ist cremig-feinporig, beim Zerfallen auch grobporig, hält allerdings lange. Im Geruch Karamellmalz und dunkle Früchte wie Süßkirschen und reife Pflaumen. Vollmundig-malziger Antrunk, weiches bis öliges Mundgefühl – gut. Viel Karamellmalz, brauner Zucker, moderat röstig, kräftige Portion Süße von dunklen Früchten wie getrockneten Pflaumen und Rosinen. Kakao bzw. Vollmilchschokolade. Ist erfreulich gut ausgewogen. Hervorragend süffiger Doppelbock. Im Abgang moderat gehopft, nicht zu bitter und nur leicht alkoholisch. Fazit: Nicht zu komplizierter, aber dennoch vielschichtiger dunkler Doppelbock.

"Eichbaum Feuerio Tropfen" ist ein Jahrgangs-Starkbier – hier ist es der Jahrgang 2011 mit MHD 10/12.