Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Hetzelsdorfer Weihnachts-Festbier
Bild  (+) Hetzelsdorfer Weihnachts-Festbier
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Märzen, dunkel

Alkoholgehalt
5,5 %

Herkunft
Hetzelsdorf, Markt Pretzfeld, Landkreis Forchheim, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brauerei Penning, 91362 Hetzelsdorf

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Bernsteinfarben und klar. Dünne, nicht ganz weiße Schaumkrone. Karamellmalz und Kräuterhopfen im Geruch. Vollmundig-malziger Antrunk. Recht schwer, stark karamellsüßlich und leicht röstig, auch Kakao und Rosine. Sehr süffig, vermutlich hoher Stammwürzegehalt (gefühlte 14 %). Endet deutlich würzig und hopfenbetont. Fazit: Nicht herausragend feingliedrig, aber vielfältig und süffig. Hat sowohl etwas von einem dunklen Märzen, als auch die Würze und Süße eines fränkischen Vollbieres. Tip: Unbedingt etwas wärmer werden lassen, sonst gehen einige Facetten unter und das Bier kann dann unausgewogen erscheinen.

Ist ein Alias für das "Hetzelsdorfer Frühlings Festbier".


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2019 werden?