Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Moosbacher Lager Hell
Bild  
Moosbacher Lager Hell
Note

2,75

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Export, hell

Alkoholgehalt
5,0 %
Herkunft

Deutschland Moosbach, Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Oberpfalz, Bayern

Brauerei 

Private Landbrauerei Scheuerer, Bräugasse 7, 92709 Moosbach

Netzadresse der Brauerei 

https://www.moosbacher.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 3
TR: 2,5

Kommentar

Gelb, halbwegs klar gefiltert. Weißer Schaum, hält eine Weile. Sauberer Malzgeruch, leicht malzfruchtig. Malziger Antrunk, brotig, recht süffig, subtile Malzsüße. Leicht gehopfter Abgang mit feiner Würze. Fazit: Ganz OK. Wie eine Mischung aus bayerischem Hellen und Exportbier.

Moosbachertypisch kommt das Bier in einer Bügelflasche mit schickem schwarzen Kunststoffpfropfen daher, der gut zum schwarzen Hintergrund der Etiketten paßt.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2020 werden?