Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Klosterbrauerei Furth Kloster Dunkel
Bild  
Klosterbrauerei Furth Kloster Dunkel
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Dunkles

Alkoholgehalt
5,3 %
Herkunft

Deutschland Hohenthann, Landkreis Landshut, Niederbayern

Brauerei 

Hergestellt und abgefüllt in der Hohenthanner Schlossbrauerei, 84098 Hohenthann

Netzadresse der Brauerei 

https://www.hohenthanner.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Rotstichiges Braun, gefiltert. Schaum hellbeige und feinporig. Geruch nach Karamell, dunkler Pflaume und mildem Röstmalz. Malziger, praktisch vollmundiger Antrunk. Süßes Karamell, betont fruchtiger Geschmack mit Pflaume und mild-süßer Rosine. Leicht röstig, ein wenig Nuß mit einem Hauch Schokolade. Geht nicht zu sehr in die Tiefe, primär auf Süffigkeit ausgelegt. Im Abgang schwach ausgeprägter Hopfen – wie beim 'Kloster Hell' spielt der Hopfen kaum eine Rolle. Fazit: Süß und süffig, schwach im Abgang.