Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Jäcklein Dunkles Lagerbier
Bild  
Jäcklein Dunkles Lagerbier
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Märzen

Alkoholgehalt
5,2 %
Herkunft

Deutschland Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Südthüringen

Brauerei 

Eingebraut im Brauhaus Saalfeld für K. Jäcklein, 98693 Ilmenau, Unterpörlitzer Straße 49

Netzadresse der Brauerei 

https://brauhaus-saalfeld.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Orange-bernsteinfarben, gefiltert. Heller Schaum mit Beigestich, hält nur kurz. Fruchtiger Karamellgeruch, süßlich-orangig in der Nase. Vollmundig-malziger Antrunk, betont süßer Karamell- und Kandiszuckergeschmack, Toast, mildes Brot. Sehr süffig, aber nicht zu breit oder grob, worunter andere Märzenbiere ab und zu leiden. Leicht fruchtiger Hopfen aus der Orangenrichtung. Fazit: Passables, fruchtig-süßes Märzen.

Jäcklein war eine Brauerei im thüringischen Ilmenau, die im Jahr 1991 ihren Betrieb einstellte. 100 Jahre nach Gründung der Brauerei Jäcklein wurde 1997 das "Jäcklein Pils" wiederbelebt, später kamen noch weitere Biere zum Jäcklein-Sortiment hinzu. Gebraut werden die Jäcklein-Biere nun allerdings im Brauhaus Saalfeld.