Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Kellerbier

Alkoholgehalt
5,0 %
Stammwürze
11,8 °P
Herkunft

Deutschland Hohenthann, Landkreis Landshut, Niederbayern

Brauerei 

Hohenthanner Schlossbrauerei, 84098 Hohenthann

Netzadresse der Brauerei 

https://www.hohenthanner.de/

Bewertung

Hellgolden, moderat trüb. Weißer Schaum, kleines Volumen. Im Geruch Getreide, grasiger Hopfen und Zitrone. Im Antrunk leicht malzig, eher schlank. Sehr rezent, erfrischend. Abgerundeter Gerstenmalzgeschmack mit leicht süßlichen Brot- und Getreidekomponenten. Anklang von Karamellmalz. Im Nachtrunk grasig-floraler Hopfen, Zitrone. Kaum bitter. Salzig. Fazit: Typisches Kellerbier, sehr erfrischend.

Hopfen aus der Hallertau, Getreide aus Bayern. Hieß in unserem 2012er Test schlicht 'Hohenthanner Kellerbier'.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5


Frühere Tests von Hohenthanner Kellerbier Hell
Datum Kommentar Tester Note
Überdurchschnittlich süffig und erfrischend
Als Hohenthanner Kellerbier
TR: 2
2,00
Bewertung

Gelb mit einer rotblonden Nuance. Nur leicht trüb. Der Schaum ist beinahe weiß und verflüchtigt sich schnell, denn das Bier hat überdurchschnittlich viel Kohlensäure – schön erfrischend. Der Geruch bringt feines Getreide mit. Im Antrunk leicht malzig bis malzig, auf keinen Fall zu dünn. Abgerundeter Gerstenmalzgeschmack mit süßlichen Brot- und Getreidekomponenten. Anklang von Karamellmalz. Im Abgang wird's grasig, außerdem verfügt der Hopfen über etwas Zitrone. Fazit: Überdurchschnittlich süffiges und sehr erfrischendes Kellerbier.