Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,4 %
Stammwürze
12,3 °P
EBC 
14
Herkunft

Deutschland Kulmbach, Oberfranken

Brauerei   Kulmbacher Brauerei

Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft, D-95326 Kulmbach, Bavaria, Germany

Netzadresse der Brauerei 

https://www.kapuziner-weissbier.de/

Bewertung

Orange mit Gelb- und Bernsteintönen, sehr trüb. Dunkler als im letzten Test und auch dunkler als von der Brauerei angegeben („gold-gelb“). Mittelgroße, nicht ganz weiße Schaumkrone, teils feinporig-cremig, durchschnittliche Anhaftung am Glas. Im Geruch süßer Teig, Hefe, Karamell, viel Banane, Nelke, Blüten. Im Antrunk malzig, ein eher kräftiges Weißbier mit cremiger Textur. Im Geschmack Getreide, Teig, Karamell, Banane, etwas Nuß. Wohlschmeckende Hefe ohne Übertreibungen. Angenehme Malzsüße. Moderate Kohlensäure. Sehr feine Säure, die erst im Nachtrunk richtig zur Geltung kommt (Zitrus). Zudem leichtes Gewürz und Hopfen im Abgang. Fazit: Leckeres Hellweizen mit außergewöhnlich guter Textur und ausgefeilten Aromen.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 1,5


Frühere Tests von Kapuziner Weißbier
Datum Kommentar Tester Note
Kräftiges und gutes Weißbier
TK: 2
TR: 1,5
1,75
Bewertung

Goldgelbe Farbe, sehr trüb. Süßlicher Geruch. Sehr vollmundiger Antrunk. Ausgeprägt malzaromatisch, wirkt aber dennoch nicht ungehobelt. Angenehm hefig. Ein wenig Aroma von reifen Bananen und das übliche Nußaroma. Fazit: Ein kräftiges Weißbier ohne schwerfällig zu wirken. Gut bis sehr gut gemachtes Weißbier, gefällt uns diesmal wesentlich besser als im 2002er Test (weniger herb).

Merkwürdig herb, wie alles aus Kulmbach
TK: 3
TR: 3
3,00
Bewertung

Merkwürdig herb, wie alles aus Kulmbach.

Heißt tatsächlich nur "Kapuziner Weißbier", was die Abgrenzung zu den direkten Verwandten schwierig macht. Auch in den Geschmacksrichtungen Kristall, Schwarz, Leicht, Alkoholfrei und Winter erhältlich.