Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Dunkles

Alkoholgehalt
5,0 %
Stammwürze
12,2 °P
IBU 
16
Herkunft

Deutschland Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Westfalen

Brauerei 

Brauerei Bosch GmbH & Co. KG, 57334 Bad Laasphe, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.brauerei-bosch.de/

Bewertung

Bernsteinbraun, filtriert. Feste Schaumkrone in Beige, zwei Finger breit, haftet gut am Glas. Im Geruch Karamell, Kakao, Trockenpflaume, Nuß, Röstaromen. Malziger Antrunk. Karamellig-röstiger Grundgeschmack. Dazu kommen Nuß/Marzipan und eine leichte Pflaumenfruchtigkeit. Betont süßlich. Eher weiches Mundgefühl. Im Nachtrunk moderat gehopft, feines Gewürz. Fazit: Gutes Dunkles. Nicht hyperkomplex, aber sehr süffig.

Die Etikettgeschichte: "Zu Urgroßvaters Zeiten waren alle Biere braun. Heute lieben die Leute das Bosch Braunbier nach altwestfälischer Art. [...]"

Aromahopfen: Hallertauer Tradition

European Beer Star 2012 Bronze

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5


Frühere Tests von Bosch Braunbier
Datum Kommentar Tester Note
Starker Karamellgeschmack
TR: 2,5
2,50
Bewertung

Bernsteinfarben-braun, klar. Kleine, feinporige Schaumkrone in hellem Beige. Im Geruch Kakao, Schokolade, süße Trockenpflaume und Karamell. Malziger Antrunk, starker Karamellgeschmack mit viel Süße, ein paar Trockenpflaumen, kaum säuerlich, aber röstig. Im Ausklang moderat gehopft. Fazit: Ganz ordentliches Dunkles. Erscheint bei zu kalter Trinktemperatur allerdings zu mild, daher besser nicht bei Kühlschranktemperatur trinken.

Die Etikettgeschichte zu diesem Altwestfälischen Original: "Zu Urgroßvaters Zeiten waren alle Biere braun. Heute lieben die Leute das Braunbier nach alter Art. Wir verwenden Aromahopfen der Sorte Tradition."