Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
6,4 %
Herkunft

Deutschland Unterschleißheim, Landkreis München, Oberbayern

Brauerei 

Gebraut und abgefüllt von: CREW Republic Brewery GmbH, Andreas-Danzer-Weg 30, 85716 München/Unterschleißheim

Netzadresse der Brauerei 

https://crewrepublic.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 1,5

Kommentar

Orange, leicht trüb. Heller, dichter Schaum mit langer Haltbarkeit. Im Geruch Kiefer, Bitterorange, Pfirsich und süßes Karamell. Sehr ansprechendes Aroma, sortentypisch und intensiv. Im Antrunk vollmundig-malzig, sirup-süßes Karamell, jedoch nicht klebrig/harzig. Ölig-weiches Mundgefühl. Erfrischende Kohlensäure. Im Abgang facettenreicher Hopfen mit süßlich-fruchtigen Noten, aber auch akzentuierte Bittere wie Grapefruit. Ätherische Öle. Fazit: Wie schon im 2012er Test ein vollaromatisches IPA, bei dem auch der Malzkörper stimmt. Hochklassig.

Hopfen: Herkules, Citra, Cascade, Simcoe

Malz: Pilsener, Münchner, Karamellmalz

Ersetzt "Crew AleWerkstatt IPA" in unserer Datenbank.


Frühere Tests von Crew Republic Drunken Sailor

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Leichtgängig und dennoch vollaromatisch
TR: 2
2,00

Sattes Dunkelorange mit einer feinen Trübe. Beigefarbene, stabile Schaumkrone. Im Geruch viel Walnuß und Kiefer, dazu bittere Orangen und süßer Pfirsich – gut und ansprechend intensiv. Im Antrunk vollmundig-malzig, sirup-süßes Karamell, jedoch nicht zu klebrig. Das Malz bekommt hier im Gegensatz zu vielen amerikanischen IPAs eine echte Überlebenschance. Im Nachtrunk süßlich-fruchtiger, aber auch knackig-trockener Hopfen mit viel Grapefruit. Fazit: Ordentlich gemacht. Ein leichtgängiges und dennoch vollaromatisches IPA.

Von der CREW AleWerkstatt als "Munich Craft Beer" betitelt. Hergestellt wird das Bier derzeit allerdings im niederbayerischen Hohenthann.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2021 werden?