Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Bergquell Festbier Frühling
Bild  (+) Bergquell Festbier Frühling
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Festbier

Alkoholgehalt
5,4 %

Herkunft
Löbau, Oberlausitz, Sachsen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Berquell-Brauerei Löbau GmbH, 02708 Löbau

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.bergquell-loebau.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Dunkelgoldene Farbe mit Orangestich, gefiltert. Nahezu weißer Schaum, hält eine Weile. Im Geruch malzbetont mit Getreide und Brot. Dahinter grasig-mildfruchtiger Hopfen mit Zitrusausrichtung. Vollmundig-malziger Antrunk. Kräftig, aber keinesfalls schwerfällig. Moderat süßliches Karamellmalz. Gutmütiger Toastbrotgeschmack mit Vollkornanteil. Zischend - ein erfrischendes Märzen. Im Nachtrunk milde Orangen und andere Zitrusfrüchte, milde Würze von Orangenschalen und Gras. Fazit: Auf dem Papier seinem Herbstkollegen sehr ähnlich, jedoch feinfühliger, frischer und hopfiger. Dies scheint mehr als nur die Tagesformchwankung ein- und desselben Bieres zu sein. Hier wird vermutlich zwischen Frühling und Herbst nicht bloß das Etikett ausgetauscht.

'Bergquell Festbier Frühling' ist ab Februar erhältlich. Stammwürzegehalt von 13 Prozent.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2019 werden?