Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Ratsherrn Pale Ale
Bild  
Ratsherrn Pale Ale
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

American Pale Ale

Alkoholgehalt
5,6 %
Stammwürze
13,5 °P
Herkunft

Deutschland Hamburg-St. Pauli, Freie und Hansestadt Hamburg

Brauerei 

Ratsherrn Brauerei GmbH, Lagerstraße 30a (Schanzen-Höfe), 20357 Hamburg

Netzadresse der Brauerei 

https://www.ratsherrn.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Gelborange (O-Ton der Brauer: 'waldhonig-farben'), leicht trüb. Feinporig-cremiger Schaum, zarter Beigeton. Im Geruch Zitrusfrucht der Hopfensorte Cascade, Blüten und feines Karamellmalz. Im Antrunk nur leicht malzig, aber nicht dünn. Recht weich im Mund dank der Hefe. Feiner Malzgeschmack mit Getreide, Kandis- und Karamellzucker, allerdings nicht übertrieben süß. Im Nachtrunk harmonischer, zitrusfruchtiger Hopfen. Der Cascadehopfen drängelt sich zwar erneut in den Vordergrund, wird aber abgemildert durch die deutschen Hopfensorten mit ihren feinen Zitronennoten. Fazit: Gelungenes, mildes Pale Ale.

Mit den Hopfensorten Herkules, Tradition, Cascade, Saphir und Hallertauer Mittelfrüh. Die lose Tradition dieses Bieres geht auf die Hamburger Brauerei Deetjen & Schröder zurück, die bereits vor langer Zeit die englischen Bierstile nachbraute, die mit Schiffen aus England in den Hamburger Hafen kamen.