Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Haimhauser Schloss-Pils
Bild  
Haimhauser Schloss-Pils
Note

3,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Pilsener

Alkoholgehalt
4,5 %
Stammwürze
11,4 °P
Herkunft

Deutschland Haimhausen, Landkreis Dachau, Oberbayern

Brauerei 

Schlossbrauerei Haimhausen

Netzadresse der Brauerei 

https://schlossbrauerei-haimhausen.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 3

Kommentar

Kräftiges Gelb, blank gefiltert. Kleine Schaumkrone, schneeweiß und feinporig. Im Geruch feine Getreidenote, Stroh, deutscher Hopfen. Leicht malziger Antrunk bei einer Stammwürze von 11,4 Prozent. Das Malz tritt im Geschmack auf wie helles Brot, ist allerdings kaum differenziert. Subtile Malzsüße. leicht bis moderat gehopfter Abgang. Der Hopfen ist wenig mitteilungsbedürftig, aber gutmütig. Fazit: Schmeckt wie ein leichtgewichtiges Exportbier mit stärkerer Hopfung. Mitunter zu einfach gestrickt.

Zum Namen: Schloss/Schloß wird auf dem Etikett unseres Testexemplars noch nach alter Rechtschreibung, das heißt mit ß, geschrieben. Mittlerweile stellt die Brauerei jedoch die Biernamen und -etiketten auf die neue Rechtschreibung um.