Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Bitterfelder Doppelcaramel
Bild  
Bitterfelder Doppelcaramel
Note

3,25

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Doppelcaramel

Alkoholgehalt
1,5 %
Herkunft

Deutschland Bitterfeld-Wolfen, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Sachsen-Anhalt

Brauerei   Bitterfelder Brauerei

Bitterfelder Brauerei GmbH, Hinter dem Bahnhof 5, 06749 Bitterfeld-Wolfen

2020-09-14: Die Brauerei ist leer. Alle Anlagen sind verkauft. Einige der Bitterfelder Biere werden jedoch anderswo weiterproduziert.

Netzadresse der Brauerei 

http://www.bitterfelder-bier.de/

Bewertung

Dunkles Rotbraun aus dem Bernsteinspektrum, moderat trüb, da 'naturbelassen'. Gelb-bräunlicher Schaum. Im Geruch Karamell und dunkles Brot. Der Antrunk ist malzig. Sattes Karamell, ausschließlich natürliche Malzsüße, was ungewöhnlich für ein Malzbier ist. Geschmack von dunklem Brot. Süffig. Leicht hefig. Im Nachtrunk leicht malzbitter, dunkle Fruchtnote, fein gehopft. Fazit: Süffig-süßes Doppelcaramelbier. Verglichen mit den allermeisten Doppelcaramel- und Malzbieren von heute deutlich weniger süß. Somit ungewöhnlich, trägt teilweise Züge eines Porters.

MHD 01.05.2013. Brennwert: 267 kJ / 63 kcal. In traditioneller Weise nach überliefertem Originalrezept ohne Zuckerzusatz gebraut und nicht filtriert. Aus Caramel- und Münchener-Malz.

Der Bierstil Doppelcaramel gehört zur Gruppe der Malzbiere und wurde ab den 1950er Jahren in der DDR populär. Es ist ein Vollbier mit durchschnittlich 11 Prozent Stammwürze und 1 bis 1,5 Prozent Alkohol. Die Verdünnung mit Wasser und die Zugabe von Invertzucker und Zuckerkulör sind üblich.

Einzelnoten unserer Tester

TK: 4
TR: 2,5