Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Braukunstkeller Mandarina IPA
Bild  
Braukunstkeller Mandarina IPA
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
5,9 %
Stammwürze
16 °P
IBU 
55
Herkunft

Deutschland Michelstadt, Odenwaldkreis, Hessen

Brauerei 

Braukunstkeller GmbH, 64720 Michelstadt, Deutschland

Ende Januar 2016 wurde die Insolvenzanmeldung der Braukunstkeller GmbH bekannt. Der Gründer des Braukunstkellers, Alexander Himburg, arbeitete danach als Zigeuner-Brauer außerhalb des Odenwalds weiter (u. a. bei der Hofmark Brauerei).

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Bernsteinfarben-dunkelorange, leicht bis moderat trüb. Dichter, leicht gebräunter Schaum. Im Geruch die namensgebende Mandarine. Dazu Orangenschale, Toffee, Karamell und Obstkuchen. Eine feine Spitze Kiefer. Der Antrunk ist vollmundig-malzig. Ungewöhnlich malzbetont für ein IPA. Satter Karamell- und Kuchenteiggeschmack, fast klebrig süß. Moderat hefig. Zum Ende hin treten Bitterorange und süße Mandarine wieder in den Vordergrund. Fazit: Malzbetontes, orangenlastiges IPA. So malzig geht das wahrscheinlich nur in Deutschland, ansonsten ist die Ausrichtung ziemlich englisch.

Laut Brauerei ist dies das weltweit erste Bier, das mit der neuen deutschen Hopfensorte 'Mandarina Bavaria' eingebraut wurde. Der Körper wird durch Pale-Ale-Malz und Wiener Malz gestaltet. Abgerundet mit einem Hauch Rauchmalz.