Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Höss Maibock
Bild  (+) Höss Maibock
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Bock, hell

Alkoholgehalt
6,5 %

Herkunft
Sonthofen, Landkreis Oberallgäu, Bayerisch-Schwaben

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Der Hirschbräu - Privatbrauerei Höss, Sonthofen/Germany

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
https://www.hirschbraeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Dunkelgoldene Farbe. Weißer Schaum - feinporig und kurzlebig. Der Geruch hat süßes Karamell, getoastetes Vollkornbrot und grasigen Hopfen. Der erste Schluck ist vollmundig-malzig. Satter, kräftiger Körper. Moderat süßes Karamellmalz, Getreide und immer wieder Toast. Auch Mandel und Nuß. Der Nachtrunk legt grasig-würzigen Hopfen nach. Leicht alkoholisch. Fazit: Rundlaufender, sehr süffiger heller Bock auf Basis eines Märzenbieres.