Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Weißenoher Kloster Spezial/Kloster-Sud
Bild  
Weißenoher Kloster Spezial/Kloster-Sud
Note

2,25

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Dunkles fränkischer Art

Alkoholgehalt
5,2 %
Herkunft

Deutschland Weißenohe, Landkreis Forchheim, Oberfranken

Brauerei 

Klosterbrauerei Weissenohe 91367 Weissenohe

Netzadresse der Brauerei 

http://www.klosterbrauerei-weissenohe.de/

Bewertung

Kupferfarben/braun, klar. Würzig-kräuterhafter Geruch und Geschmack. Süßlich-malzig, äußerst süffig. Leidenschaftlich, herzhaft. Angenehm hopfenherb im Abgang – trudelt dadurch nicht so lustlos aus wie manch anderes dunkles Bier – schränkt die Zielgruppe aber auch auf Hopfenliebhaber ein. Fazit: Süffiges fränkisches Dunkles mit "Kräuterzusatz". Qualitativ deutlich besser als in den beiden 2003er Tests, insbesondere mehr Ausgewogenheit.

Etikettmerkwürdigkeit: "Seltenheit" prangt auf dem Vorderetikett, was schwer nachzuvollziehen ist, da dieses Bier in Mittelfranken (um Nürnberg herum) leicht erhältlich ist.

Einzelnoten unserer Tester

TK: 3
TR: 1,5


Frühere Tests von Weißenoher Kloster Spezial/Kloster-Sud
Datum Kommentar Tester Note
Etwas zu bitter
Als Weißenoher Kloster-Spezial
TK: 2,5
TR: 4
3,25
Herb-würzig, unausgewogen
Als Weißenoher Kloster-Spezial
TK: 3,5
TR: 3,5
3,50