Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Ringwood Razorback
Bild  (+) Ringwood Razorback
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Bitter

Alkoholgehalt
3,6 %

Herkunft
Ringwood, Hampshire, England

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Ringwood Brewery, 138 Christchurch Road, Ringwood, Hampshire, BH24 3AP, England

Produziert von (laut Etikett): Marstons PLC, Wolverhampton, WV1 4JT, UK.

Hinweis: Im Jahr 2007 hat Marstons die Ringwood Brewery übernommen, verbunden mit der Zusicherung die dortige Produktion zu erhalten. Zum Testzeitpunkt lagen uns Hinweise vor, dass in Ringwood tatsächlich noch gebraut wird.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
https://www.ringwoodbrewery.co.uk/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Bernsteinfarben, klar. Kompakter, beigefarbener Schaum. Im Geruch Getreide, Toast, Karamell, Gewürz, erdiger Hopfen. Im Antrunk schlank bis leicht malzig. Der Geschmack ist süßlich-malzig mit Karamell, Vollkornbrot, Nuß. Im Nachtrunk hopfenherb, Kräuter, markante Bittere. Fazit: Aromatisches Bitter. Für 3,6 Umdrehungen sicher nicht zu dünn.

Der Name "Razorback" steht im Englischen für wildlebende bzw. verwilderte Schweine. Ein solches Razorback-Schwein ziert auch das Logo der Brauerei. Im Jahr 2015 wurde "Razorback" auf den Markt gebracht, es ist aber wohl nur ein neuer Name für das "Ringwood Best Bitter".