Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Hanscraft & Co. Black Nizza Motor Øl
Bild  (+) Hanscraft & Co. Black Nizza Motor Øl
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Imperial Stout

Alkoholgehalt
9,0 %

Herkunft
Aschaffenburg, Unterfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Gebraut in Wiesen von Hanscraft & Co. GmbH, 63743 Aschaffenburg.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.hc-co.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Undurchdringliches Schwarz. Kleine, flüchtige Schaumkrone mit starker Bräunung. Im Geruch Röstmalz, Schwarzbrot, Staub, Lakritz. Im Antrunk vollmundig-malzig. Geschmack von Schokolade (Vollmilch), Kaffee, dunklem Brot und Kandiszucker. Etwas vom deklarierten Roggen- und Hafermalz vermag man auch zu schmecken. Das Mundgefühl ist zwar weich, aber nicht ganz auf dem „Motoröl“-Niveau wie man es von anderen Imperial Stouts her kennt. Im Nachtrunk röstig-bitteres Malz, moderater Alkohol. Fazit: Einfach gehaltenes, aber rundlaufendes Imperial Stout. Irgendwie ziemlich nüchtern, geradezu „sachlich“.

Zutaten (u. a.): Gerstenmalz, Weizenmalz, Roggenmalz, Hafermalz, Hopfen der Sorten Chinook, East Kent Goldings

Stammwürze: 22,0 °P


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2019 werden?