Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Wiethaler Neunhofer Pils
Bild  
Wiethaler Neunhofer Pils
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %
Stammwürze
12 °P
Herkunft

Deutschland Neunhof, Stadt Lauf an der Pegnitz, Landkreis Nürnberger Land, Mittelfranken

Brauerei 

Brauerei Wiethaler, 91207 Lauf Neunhof

Netzadresse der Brauerei 

https://www.brauerei-wiethaler.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Gesundes Gelb, klar – jedoch keine Brutalo-Filtration. Üppiger, weißer Schaum – bleibt über viele Minuten mit mehreren Zentimetern stehen, haftet auch gut am Glas. Im Geruch helles Malz, gutes Getreide, sehr feine Gras- und Kräuternoten, Heu, Blüten, Zitrus. Im Antrunk schlank bis leicht malzig. Im Geschmack sanftes Malz mit fluffigem Teig und zart süßlichem Getreide. Eine leichte Bittere schwingt jedoch auch mit im Malz. Weiche Textur. Kohlensäuregehalt vielleicht ein wenig unterdurchschnittlich. Im Abgang ansprechend hopfenherb mit einer guten Mischung aus Gras, Kräutern und süßlicher Zitrusfrucht. Eine Spur Pfeffer. Fazit: Vielschichtiges, feinsinniges Pils in bayerischer Machart, das heißt mit deutlicher Tendenz zum Hellbier. Zudem ein Schaumwunder.

Mit Hersbrucker Aromahopfen gebraut.